Eine zuverlässige und sozial sinnvolle Geldanlage

Bisher verfügt Meckelfeld, größter Ortsteil Seevetals, über kein eigenes Pflegeheim. Die KerVita-Gruppe, ein Hamburger Familienunternehmen, das sich auf den Bau und Betrieb von hochwertigen Pflegeeinrichtungen spezialisiert hat, wird den dringenden Bedarf an Pflegeplätzen mit dem Bau des modernen Pflegeheims „Zur Pulvermühle“ bis zum Spätsommer 2013 decken.

Insgesamt verfügt der ansprechende Neubau über 109 Pflegeplätze in 102 Zimmern/ Pflegeappartements, die sich auf komfortable und barrierefreie Ein- und Zweibettzimmer verteilen.

Gute Gründe für eine Investition

  • Einnahmesicherheit durch 20-Jahres-Mietvertrag
  • Inflationsschutz durch indexierte Mieten
  • Wachsender Bedarf an Pflegeimmobilien
  • KfW-Förderprogramm (50.000,- € Darlehen für aktuell 1,41 %)
  • ca. 5,2% anfängliche Bruttorendite
  • keine Wartungs-/ Instandhaltungskosten - übernimmt Betreiber
  • Renommierter Betreiber aus Hamburg
  • Qualitätsprüfung durch TÜV-Nord
  • Energieeffiziente und nachhaltige Bauweise

Objektüberblick

  • Erdgeschoss

  • 1. Obergeschoss

  • 2. Obergeschoss

  • Dachgeschoss

  • Kellergeschoss

  • Mustergrundrisse

Aufteilung des Gebäudes

Erdgeschoss

Empfang, Veranstaltungssaal mit einem Kamin, Heimleitung, Pflegedienstleitung, Ausgabeküche, separater Gartenzugang, Verwaltung, Aufzüge, Pflege-Wohnbereich mit 24 Pflegeplätzen in 20 Einzelzimmern und 2 Doppelzimmern.

1. und 2. Obergeschoss

Jeweils Gemeinschaftsräume bzw. Wohnküchen und eine Stube, Schwesterndienstzimmer, Pflegebad, sowie Pflege-Wohnbereich bestehend aus 32 Pflegeplätze in 30 Einzelzimmern und einem Doppelzimmer, die in zwei Wohngruppen unterteilt sind, einen Balkon mit Ausblick auf den Garten.

Dachgeschoss

Gemeinschaftsräume bzw. Wohnküchen und eine Stube, sowie Pflege-Wohnbereich bestehend aus 21 Pflegeplätzen in 19 Einzelzimmer und einem Doppelzimmer, die in zwei Wohngruppen unterteilt sind, einen Balkon und eine Dachterrasse.

Kellergeschoss

Personalräume, Wäscherei, Frisör, Küche, Hausmeister, Lager- und Abstellräume.

Vorteile und Chancen von Pflegeimmobilien

  1. Einnahmesicherheit durch 20-Jahres-Mietvertrag
    Für die Dauer von 20 Jahren besteht ein Generalpachtvertrag. Unabhängig davon, ob der jeweilige Pflegeplatz belegt ist oder nicht, steht die KerVita Betriebs-GmbH (Holdinggesellschaft mit 1,1 Mio. Euro Stammkapital) mit einem Patronat für die monatliche Pachtzahlung ein.

  2. Inflationsschutz
    Der Mietvertrag beinhaltet zwecks Inflationsausgleich eine Indexierung und folgt zu 65 % der Steigerung des Verbraucherpreisindexes.

  3. Wachsender Bedarf an Pflegeimmobilien
    Aufgrund der demographischen Entwicklung und des gesellschaftlichen Wandels wächst der Bedarf an Pflegeimmobilien. Bis 2030 wird es einen Bedarf von 3.000 zusätzlichen Pflegeimmobilien geben (Schätzungen DIW).

  4. Günstige Finanzierung durch Nachhaltigkeit
    KerVita stellt hohe Anforderungen an Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Die Immobilie ist besonders förderungswürdig, da sie den strengen Vorschriften der „Energiesparverordnung 2009“ unterliegt und zusätzlich die Bedingungen des Kreditprogramms „Energieeffizient Bauen 70“ der KfW erfüllt.

  5. Steuerliche Vorteile
    Als Käufer können Sie Ihre Investition mit 2 % von der Steuer abschreiben und so Ihre Steuerlast senken. Das Gebäude wird mit 2 %, die Außenanlagen und das Inventar jeweils mit 10 % abgeschrieben.

  6. Keine vermietertypischen Aufgaben
    KerVita verpflichtet sich als Betreiber sämtliche vermietertypischen Aufgaben sowie sämtliche Kosten für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten zu übernehmen. Die Instandhaltung der Gewerke Dach und Fach obliegen dem Eigentümer.

  7. Flexibilität durch eigenes Grundbuch
    Pflegeappartements können freihändig verkauft, verschenkt, vererbt oder beliehen werden.

  8. Der Beteiber KerVita verfügt über einen Bonitätsindex von 204 bei Creditreform (Stand: Febr. 2013).

  9. KerVita-Pflegeheime sind TÜV-Nord-geprüft.
    Die Bauqualität wird während der Bauphase laufend durch den TÜV Nord überwacht.

  10. Priorisiertes Belegungsrecht für Anleger
    Anleger erhalten für sich und ihre Angehörigen ein bevorzugtes Belegungsrecht für alle Pflegeeinrichtungen der KerVita-Gruppe.

 


Lagebeschreibung

Gemeinde Seevetal - vor den Toren Hamburgs

HamburgMeckelfeld ist ein Teil der niedersächsischen Gemeinde Seevetal, liegt im Landkreis Harburg und schließt direkt an das Landesgebiet Hamburg an. Wegen der zentralen Lage ist Seevetal eine bevorzugte Wohngemeinde, aber auch interessant für das mittelständische Gewerbe durch den unmittelbaren Raum zu Hamburg.

Über die Anschlussstelle Seevetal auf der Autobahn A1 wird das Projektgebiet direkt erreicht. Darüber hinaus besteht ein direkter Anschluss mit dem ÖPNV des HVV (Hamburger Verkehrsverbund) nach Hamburg. In ca. 30 Min. wird der Hamburger Hauptbahnhof erreicht, in nur 3 Min. Fahrzeit mit der Regionalbahn (R 40) erreichen die Fahrgäste den Bahnhof Hamburg-Harburg.

Hier finden Sie weitere Objekte: Pflegeimmobilien in Hamburg oder Wohnung betreutes Wohnen kaufen oder Anlageimmobilien

Die direkte Umgebung

Das Projektgebiet liegt im Herzen von Meckelfeld, mit direktem Zugang zur Fußgängerzone. In unmittelbarer Nähe befinden sich Geschäfte für die tägliche Nahversorgung, wie Apotheken, Supermärkte, Sparkassen, die Post und Ärzte. Die Infrastruktur in Meckelfeld ist sehr gut entwickelt. Der Bahnhof ist fußläufig zu erreichen.

In der Nähe des Projektgebietes gibt es Ausflugziele, die die Bewohner finden und genießen können. Zum Beispiel die „Hörster Mühle“, der „Pulvermühlenteich“ und der „See im großen Moor“.

Das Gebäude selbst passt ideal in den Stadtkern von Meckelfeld und bildet mit den angrenzenden Gebäuden auf der Rückseite eine neue Platzgestaltung.

Ausstattung

Ausstattung des Hauses

  • Empfangsbereich
  • Cafeteria
  • Großzügige Aufenthaltsräume
  • Garten mit Sitzgelegenheiten
  • 113 Pflegeplätze, Einzel- und Zweibettzimmer mit modernen Pflegebetten
  • Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad
  • Wahlweise Eigenmöblierung oder möblierte Zimmer
  • Mehrere Notrufanlagen pro Zimmer
  • Telefon-, Internet- und Fernsehanschluss

Ambiente zum Wohlfühlen

Wohnkomfort wird in dieser neuen KerVita-Pflegeimmobilie großgeschrieben. Das Konzept der Innenarchitektin sieht eine warme und gemütliche Atmosphäre vor, die einladend und behaglich auf den Besucher wirkt und die Erfüllung höchster Ansprüche verspricht. Das Pflegeheim bietet seinen Bewohnern eine technisch hochwertige Ausstattung, die altersgerechte Funktionalität und geschmackvolle Optik miteinander vereint. Die großzügigen und gemütlichen Räume versprühen durch ihre farbtherapeutische Gestaltung Wärme und Freundlichkeit.

Als Zentrum des Hauses lädt die große Cafeteria zum geselligen Beisammensein, anregenden Gesprächen und vielfältigen Freizeitaktivitäten ein. Des Weiteren gibt es auch für jede Wohngruppe einen eigenen Aufenthaltsraum mit Wohnküche sowie große Außenflächen und Balkone, die den Bewohnern vielfältige Möglichkeiten bieten. Auf dem ca. 3.000 qm großen Grundstück ist auch ein Demenzgarten vorgesehen.

Je Etage sind ein Dienstzimmer und diverse Lager- und Abstellräume vorgesehen sowie ein Pflegebad, ausgestattet mit Waschtisch, WC und Pflegewanne.

Leistungen

Pflegeleistungen der KerVita

  • Versorgung in allen Pflegestufen (0 bis 3+)
  • Pflege für demenziell veränderte Menschen in einem beschützten Bereich
  • Urlaubs- und Kurzzeitpflege
  • Medizinische Betreuung
  • Physio- und Ergotherapie
  • Individuelle Therapieformen
  • Die Pflegeimmobilien der KerVita-Gruppe sind anerkannte Vertragspartner der Kranken- und Pflegekassen sowie der Sozialhilfeträger.

Weitere Service-Angebote

  • Friseur im Haus
  • Fußpflege
  • Räume für Festivitäten
  • Umzugsservice
  • Wäscheservice
  • Hilfe bei der Antragstellung (z.B. Sozialamt) und vieles mehr

Der Betreiber: KerVita

KerVitaKerVita wurde 2005 von der Familie Kerling gegründet. Jürgen Kerling und sein Sohn Christian wollten klassische Werte und Tugenden Hamburger Kaufleute mit in das Pflegeunternehmen einbringen: Verantwortungsgefühl, Verlässlichkeit und die Schaffung von nachhaltigen Werten. Ihnen war bewusst, dass die Vision eines ganzheitlichen Pflegekonzepts mit einer starken persönlichen Note nur mit Einrichtungen umzusetzen sein würde, die sich auch in der räumlichen Nähe befänden. Die Einrichtungen werden regelmäßig vom sogenannten Pflege-TÜV geprüft und die Ergebnisse werden im Transparenzbericht veröffentlicht. Aktuell gab es für alle Kervita-Häuser Noten im 1er-Bereich - entsprechend dem Schulnotensystem. Für die Einrichtung „Am Tempelberg“ in Bad Doberan gab es sogar die Bestnote von 1,0.

Die KerVita-Erfolgsfaktoren in der Pflege

  • Langjährige Erfahrung
  • Effiziente und zukunftsorientierte Pflegeheimkonzepte
  • Hohe Standortqualität – Auswahl nach genau definierten Markt- und Bedarfsanalysen
  • Nachhaltige und hohe Bauqualität, nicht zuletzt weil wir für den eigenen Betrieb planen und bauen
  • Konsequente Umsetzung der Pflegephilosophie
  • Qualitätsorientierte Leistung in der Pflege – regelmäßige Schulung der Mitarbeiter
  • Räumliche Nähe – unsere Firmenzentrale befindet sich in Hamburg
  • Optimale Ausnutzung von Synergien im Betrieb
  • Erfolgreiches Netzwerk mit den ortsansässigen Ärzten, Krankenhäusern, Apotheken, Krankenkassen, Ortsverbänden und anderen Institutionen
  • Mediale Präsenz durch ausgereiftes Kommunikationskonzept

KerVita – ein inhabergeführtes Familienunternehmen: Erfahrung und Kompetenz aus einer Hand

KerVita plant, baut und betreibt seine stationären Pflegeheime in Eigenregie. Der Ausspruch „Alles aus einer Hand“ trifft hier wirklich zu. Elf Einrichtungen sind in Norddeutschland bereits erfolgreich entwickelt, geplant, gebaut und in Betrieb genommen worden. Vier weitere kommen bis Ende 2014 dazu. Dabei setzt die Firma eigenes Kapital ein und arbeitet mit privaten und institutionellen Investoren zusammen. KerVita verfügt über einen guten Bonitätsindex von 204 bei Creditreform.

Kontakt

ESTADOR GmbH 
Zum Rosenmorgen 1a
35043 Marburg

06421 / 9 68 86 - 0
06421 / 9 68 86 - 90

info@estador.de
www.estador.de

Waldemar Wiora, Stefan Fiacco
Amtsgericht Marburg
HRB 6020
DE280203032

Jetzt anfordern
(kostenlos und unverbindlich)